Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten, 24 Sekunden

Kommentare 9

Wohnen in der Privatvilla: Die 9 schönsten Airbnb-Unterkünfte auf Bali

Woran denkst du, wenn du an Bali denkst? Denkst du an sattgrüne Reisfelder, Palmen und Kokosnüsse, Tempel, wunderschöne Strände, perfekte Wellen und eine ruhige, friedliche Umgebung – mit Ausnahme vielleicht von Kuta? Denkst du auch an: Eindrucksvolle tropische Gärten und die wundervollste Inneneinrichtung, die du dir vorstellen kannst?

Auf Bali gibt es eine ganze Reihe unheimlich coole, liebevoll und einzigartig gestaltete Boutique Hotels. Im Vergleich mit anderen Orten in Südostasien ist Bali allerdings leider auch relativ teuer – und ein Aufenthalt in einem dieser schicken Boutique Hotels kann schnell ziemlich ins Geld gehen. Wenn du nach einer individuellen und ausgefallenen, aber dennoch halbwegs bezahlbaren Unterkunft auf der Insel suchst, bist du hier genau richtig!

Denn liebevoll eingerichtete Zimmer findest du nicht nur in Boutique Hotels, sondern auch bei Airbnb. Die Plattform hat sich in den vergangenen Monaten zu einer meiner liebsten Buchungsseiten entwickelt – und auch wenn sie mittlerweile recht kommerziell geworden ist, findest du nirgendwo sonst vergleichbare Angebote. Um dir die Auswahl zu erleichtern, habe ich durch das große Angebot geklickt und meine liebsten Inserate hier zusammen gestellt.

Hinweis: Wenn du auf der Suche nach einfachen Low Budget Unterkünften bist, wirst du hier vermutlich nicht das Passende für dich finden, denn wirklich günstig sind die vorgestellten Villen nicht – selbst wenn du dir die Kosten mit mehreren Leuten teilst. Bist du hingegen auf der Suche nach einer Unterkunft mit dem gewissen Etwas – für einen Urlaub mit guten Freunden bis hin zu deinen Flitterwochen auf Bali – dann bist du hier genau richtig!

Jeda Villa

Ich lieeeebe Infinity-Pools! Und alleine der Gedanke an einen Infinity-Pool, den ich ganz alleine für mich haben kann, klopft mein Herz noch ein bisschen lauter. Von diesem Infinity-Pool aus hat man zwar keinen Blick über die Skyline von Bangkok oder Singapur, aber dafür auf unberührte tropische Natur und auf die javanische Vulkankette. Ziemlich cool oder? Die Villa Jeda ist nur knapp einen Kilometer vom Strand entfernt und ein idealer Ort für alle, die eher die Ruhe und Einsamkeit des balinesischen Nordens suchen.

Preis: 252 Euro pro Nacht bei Belegung mit 2 Personen. Preis enthält Zimmerservice, Wäscheservice, Shuttleservice und Frühstück. Weitere Mahlzeiten können extra dazu gebucht oder bestellt werden. Jede weitere Person zahlt 48 Euro pro Nacht (bis zu 6 Personen)
Lage: Pemuteran im Nordwesten.

Hier geht’s zum Inserat.

 


 

Bamboo Villa

Eine Villa, die komplett aus Bambus gebaut ist? Ja! Hier ist alles aus Bambus (bis auf den Flatscreen-TV, der ein bisschen wie ein Fremdkörper wirkt in dem ansonsten komplett aus Naturmaterialien gebauten Kunstwerk).  Okay, W-Lan gibt es auch und außerdem eine Toilettenspülung mit fließend Wasser und eine vollständige Küchenausstattung. Das Bamboo-Haus ist Teil einer Projekt-Siedlung namens Green Village am Ayung-Fluss in der Nähe von Ubud. Es hat 4 Stockwerke und 3 Zimmer mit Doppelbetten und ist damit viel größer als es aussieht. Es ist allerdings auch komplett offen – aber die Moskitonetze sollen Käfer und Mücken zumindest beim Schlafen fern halten. Zum Glück gibts gegen Moskitos übrigens nicht nur Netze und die Chemiekeule, sondern auch ganz natürliche Mittel. Wie in diesem Artikel beschrieben (leider nur auf Englisch).

Preis: 309 Euro pro Nacht für bis zu 6 Personen, Wochenpreis 2043 Euro.
Lage: Im Green Village, ca. 30 Minuten mit dem Auto oder dem Roller vom Zentrum von Ubud entfernt, mitten im Dschungel.

Hier gehts zum Inserat.

 


 

Ruhe im Reisfeld

Im Bad wächst eine Kokospalme und es gibt einen Naturstein-Pool. Viel mehr braucht es eigentlich nicht, um mich zu überzeugen. Es gibt aber noch 12 weitere Palmen, einen tropischen Garten, und, ach ja: Der Preis ist unschlagbar! Ziemlich cool finde ich, dass die Besitzer in ihrem Inserat vor Fröschen, Eidechsen und Insekten warnen, die ab und zu mal vorbeikommen könnten und allen Menschen mit Naturphobie davon abraten, die Villa zu mieten (dieser Absatz ist sogar in Großbuchstaben geschrieben). Auch hier gilt: Wer Natur will, kriegt Natur.

Preis: 86 Euro pro Nacht für bis zu 4 Personen oder 551 Euro pro Woche.
Lage: Ubud, direkt am Rand von Reisfeldern.

Hier gehts zum Inserat.


 

Passiflora

Ich weiß gar nicht, ob ich bei diesen Bildern überhaupt noch viel zu dieser Unterkunft sagen muss. Wenn ich mir für eine längere Zeit eine Unterkunft auf Bali suchen müsste, würde ich mich ohne zu zögern in dieser Villa einmieten. So viel Liebe in der Innenausstattung! Pool, Reisfelder, offene Räume, ein großer tropischer Garten, Natur. Ich liebe es! Es hat was von Pippi Langstrumpf und von Robinson Crusoe. Von Schätzen und Piraten und… Mit mir geht die Fantasie durch. Falls ich jemals den Plan fassen sollte, einen Roman zu schreiben, dann werde ich ihn definitiv hier schreiben.  So viel ist mal sicher. Wird ein Bestseller.

Preis: 127 Euro pro Nacht, 798 Euro pro Woche für 2 Personen. Mehr passen auch nicht in das Haus rein, es gibt nur ein Schlafzimmer.
Lage: Inmitten der Reisfelder von Penestanan, 20 Minuten Fußweg nach Ubud. Nicht mit dem Auto zu erreichen.

Hier gehts zum Inserat.

 


 

Die Künstlervilla

Die an die Wand gemalte Weltkarte hat mich vor allem anderen auf dieses Inserat aufmerksam gemacht. Auf sowas stehe ich ja, und hätte ich in meiner Wohnung nicht nur schräge Wände, hätte ich längst auch so ein Gemälde zu Hause. Aber auch abgesehen von der Wanddeko hat diese Villa was. Sie nennt sich Künstlervilla, weil sie von lokalen Künstlern gestaltet wurde. Sie ist schick, aber irgendwie trotzdem noch authentisch. Hier ist alles ein bisschen luxuriöser – aber das kann ja zur Abwechslung auch mal ganz nett sein. Es gibt Klimaanlagen in den Schlafzimmern, ein Home-Kino, WLAN und so weiter. In der Nachbarschaft gibt es Restaurants und Geschäfte und auch der Surfstrand ist fußläufig zu erreichen.  Und der Pool sieht ja mal super aus, oder? Da jetzt liegen und ein kaltes Bier in der Hand… Hach. Tagträumchen.

Preis: 94 Euro pro Nacht, Maximalbelegung mit 6 Personen.
Lage: Seminyak, Nord-Kuta. Surfstrand, Restaurants und Shopping-Möglichkeiten in der direkten Umgebung, eigener Parkplatz für Mietwagen oder Roller vorhanden.

Hier gehts zum Inserat.

 


 

Die “so-soll-mein-Schlafzimmer-auch-aussehen-bitte”-Villa

Noch ein etwas luxuriöseres Exemplar von Villa, ebenfalls in Seminyak, diesmal allerdings leider auch ein bisschen teurer. Durch 6 Personen geteilt aber eigentlich immer noch recht günstig für das, was man kriegt. Sehr edel eingerichtet, sehr hell und mit viel Holz, teilweise ein bisschen Mid-Century Modern angehaucht, teilweise einfach nur minimalistisch. Ich steh’ ja einfach auf Minimalismus. Wenn ich mal groß bin, will ich ein Schlafzimmer haben wie das auf dem Bild. So und nicht anders. Einen Poolboy gibt es auch… Hm.

Preis: 252 Euro pro Nacht für bis zu 6 Gäste.
Lage: In Seminyak, wenige Meter von Restaurants, Shopping und dem Strand entfernt.

Hier gehts zum Inserat.

 


 

Die Honeymoon-Villa

Für den normalen Urlaub ist diese Villa ein bisschen zu teuer – für die Flitterwochen oder so ist sie vielleicht eher geeignet – wenn man es krachen lassen möchte.  Es gibt einen normalen Pool und einen Dachpool, Teiche mit Lotusblüten, einen Butler, einen Koch, einen Hausmeister, einen Manager, Zimmermädchen, einen Poolboy, einen Sicherheitsdienst und einen Gärtner. Oben drauf gibt’s temporären Zugang zum exklusiven Canggu-Club. Schade eigentlich, dass man diese schöne Villa nicht einfach ohne den ganzen Kram zu einem vernünftigen Preis buchen kann… Weil die Bilder sehen schon ziemlich geil aus.

Preis: 948 Euro pro Tag (ähem, ja.). Dafür können immerhin 8 Personen komfortabel dort wohnen. Fläche: 500 Quadratmeter. Personalkosten sind inklusive.
Lage: Seminyak.

Hier gehts zum Inserat.

 


 

Villa Joshua

Zur Abwechslung mal wieder was Bezahlbares: Die Vintage Villa Joshua ist sehr liebe- und stilvoll eingerichtet mit vielen Grau- und Blautönen. Ich liebe die Hängematte am Pool und die Küchendeko. Ich glaube, ich würde mich nur am Pool und in der Küche aufhalten… Die Villa liegt im Norden von Kuta, hat nur einen Nachbarn und ist ansonsten umgeben von Reisfeldern. Privat-Poolparty, yeah! Zum Strand kommt man nur mit dem Fahrrad oder dem Roller – eigene Surfbretter dorthin zu tragen wird also schwierig.

Preis: 94 Euro pro Nacht oder 637 Euro pro Woche für bis zu 6 Personen.
Lage: Ruhige Lage in Nord-Kuta, in der Nähe des Pererenan Beach.

Hier gehts zum Inserat.

 


 

Ein Pool im Wohnzimmer

Abgesehen von der Villa mit dem Infinity-Pool hat diese auf jeden Fall die schönste Pool-Area. Nettes Detail: Das Wohnzimmer liegt etwas tiefer und ist mit einer Glaswand vom Pool getrennt. Man kann also vom Sofa aus beobachten, was so im Pool passiert. Achso, nen Whirlpool gibt’s obendrauf. Mir gefällt die Villa besonders gut, weil sie schön bunt und mit vielen Pflanzen eingerichtet ist. Und sie hat eine riesige Badewanne im Freien, wenn das nicht mal edel ist! Seifenstücke sollte man in Draußen-Bädern übrigens nicht offen herumliegen lassen. Habe ich in Sri Lanka gemacht. Jede Nacht kam ein Tierchen und hat sie mir geklaut…

Preis: 228 Euro pro Nacht für bis zu 4 Personen.
Lage: Nord-Kuta, 100 Meter vom Strand entfernt, mit Restaurants und Geschäften in unmittelbarer Nähe.

Hier gehts zum Inserat.

Welche ist deine Lieblingsvilla? Warst du schon auf Bali? Hast du weitere Tipps? Immer her damit, verrate sie mir in den Kommentaren!

Alle Fotos © Airbnb.

Geschrieben von

... spielt am liebsten draußen. Sie würde einen spontanen Roadtrip immer einem Tag am Pool vorziehen, liebt das Geräusch von Regen auf einem Zeltdach und ist der wohl einzige Mensch auf der Welt, der sich vor Schokolade ekelt.

9 Kommentare

  1. Ein paar sehr schöne Villen. Aber auf Bali werden mittlerweile Preise verlangt, das einem schwindelig wird. Absurd. Liegt aber nah am boomenden Australien. Ich würde keine der Villen buchen, sondern anderswo in Asien ein Holzhaus direkt am Strand. Da kann meiner Meinung nach kein Infinity Pool mithalten.

  2. Eine wunderbare auflistung an wirklich traumhaften Unterkünften! Ich war vor 2 Jahren nach Uni-Abschluss auf Bali und es war ein Traum. Ich habe vorher noch eine Nacht in Bangkok eingelegt, da mein Flug eh hierüber ging. Allerdings war ich da im Hotel direkt am Strand. Das war auch sehr schön und ein tolles Erlebnis! Bei den Hütten hätte ich Bedenken, wenn ich alleine fahre ganz zu vereinsamen und um die Sicherheit meiner Sachen. Besonders bei den abgelegenen Unterkünften..

    ich wünsche dir auf jeden Fall eine wunderbare Zeit! Es war sooo toll und ich werde noch einmal hinreisen. Diesmal mit meinem Freund. 🙂

    LG
    Janine

    • Hallo Janine,

      vielen Dank! Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt auf den Urlaub. Alleine ist so eine Villa dann vielleicht auch doch ein bisschen zu teuer. Ich bin mit meinem Freund und drei Freunden unterwegs, da lohnt es sich auch finanziell im Vergleich zu anderen Unterkünften.

      Liebe Grüße
      Anna

  3. Tolle Haeuser, was auch oft sehr hilfreich ist wenn man sich ein Ferienhaus mietet, wenn der Eigentuemer vor Ort ist im Urlaubsland, bekommt man viele hilfreiche Tipps und Ratschlaege die den Urlaub erst richtig erlebnisreich machen. In Hotels bekommt man nur Warnhinweise und was man nichtmachen sollte, was aber zu 99 % ja nie der Wirklichkeit entspricht.
    Und ein Ferienhaus ist fuer Familien die beste Art Urlaub zu machen, aber ein Koch sollte schon da sein oder viele Restaurants in der Naehe.

    • Danke für deinen Kommentar, Michael! Ich erinnere mich noch gut an frühere Familienurlaube in Ferienwohnungen, in denen wir auch selbst gekocht haben. Als Muss würde ich einen eigenen Koch oder viele Restaurants also nicht ansehen. Aber ich bin auch jemand, der Hotels ohne Essen bucht, weil ich viel lieber kleine Restaurants in der Umgebung ausprobiere, ganz egal wo ich bin. Und dafür laufe oder fahre ich auch gerne ein Stückchen.

Kommentieren? Gerne!