Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 17 Sekunden

Kommentare 0

5 Geheimtipps für Ilha de Mozambique

Du hast vor, Ilha de Mozambique zu besuchen, weißt aber noch nicht, was du dir dort anschauen sollst? Du möchtest abseits der Massen das echte Leben dort kennenlernen? Dann bist du hier genau richtig. Heute gibt es Insidertipps von einem Local: Ruann Weidemann von Solo Travel Uncut (Blog nicht mehr online) verrät seine Geheimtipps für Ilha de Mozambique. Fünf Fragen, fünf Antworten in fünf Lieblingsbildern.

Wofür ist Ilha de Mozambique über Landesgrenzen hinaus bekannt?

Die St. Sebastian Festung sollte wirklich jeder Reisende besuchen. Sie gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe, wurde zwischen 1558 und 1620 erbaut. Im Bildhintergrund ist ein dhow zu sehen – das ist das traditionelle hölzerne Segelboot. Außerdem kann man erahnen, wie schön der Strand von Ilha ist. Ilha de Mozambique ist für alle diese drei Dinge berühmt.

Woran erkenne ich einen Menschen aus Ilha de Mozambique?

Ich liebe die Menschen in Mozambique, ihr Lächeln und ihre Herzlichkeit.

Was sollte ich in Ilha de Mozambique essen?

Fisch und Meeresfrüchte! Du findest nirgends bessere.

Gibt es in Ilha de Mozambique etwas, das zu Unrecht in Vergessenheit geraten ist?

Die Leute haben vergessen, wie ihre Stadt vor dem Krieg mal aussah. Das ist sehr traurig.

Warum sollte jeder Mensch mindestens einmal im Leben in Ilha de Mozambique gewesen sein?

Um den unwirklichen Himmel und die unberührte Natur dort zu sehen.


 
Zum Autor: Ruann Weidemann von Solo Travel Uncut ist ein südafrikanischer Reiseblogger, digitaler Nomade und Möchtegern-Pirat. Ilha de Mozambique war Ruanns erste Heimat außerhalb der Heimat. Auf der Insel arbeitete er auf einer Lodge und als Tauchlehrer, leitete Whale-Watching-Touren und Tauchausflüge und sah sich irgendwann als Teil der Ortsgemeinde. In Ruanns eigenen Worten ist Ilha de Mozambique “mit Abstand einer der himmlischsten und zugleich herzzerreißendsten Orte, in denen ich jemals war – und er hat einen ganz speziellen Platz in meinem Herzen”.


 

Geschrieben von

... spielt am liebsten draußen. Sie würde einen spontanen Roadtrip immer einem Tag am Pool vorziehen, liebt das Geräusch von Regen auf einem Zeltdach und ist der wohl einzige Mensch auf der Welt, der sich vor Schokolade ekelt.

Kommentieren? Gerne!