Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 5 Sekunden

Kommentare 0

Insidertipps Wales: 9 Gründe für Großbritanniens Westen

Du liebst Großbritannien und seine Natur? Du hast vor, die walisische Gower-Halbinsel, Swansea und Mumbles zu besuchen, weißt aber noch nicht, was du dir dort anschauen sollst? Du möchtest das echte Leben in der Region kennenlernen und abseits der bekannten Pfade reisen? Dann bist du hier genau richtig. Insidertipps Wales: Fotograf Nigel von Gower Travel Photography verrät seine Geheimtipps für die Region. 9 Fragen, 9 Antworten in Lieblingsbildern.

Wofür ist Wales über Landesgrenzen hinaus bekannt?

Der Strand an der Rhossili Bay ist vor kurzem in der größten Umfrage unter britischen Reisejournalisten jemals zum zweitbesten Strand Großbritanniens gekürt worden. TripAdvisor listet ihn als schönsten Strand des Landes, drittschönsten in Europa und zehntschönsten der Welt.

Welchen Teil von Wales kann man ruhig links liegen lassen?

Ins Zentrum von Swansea solltest du nur fahren, wenn du gerne shoppen gehst…

Woran erkennt man einen Menschen aus Gower?

Vermutlich macht er gerade irgendwas draußen. Angeln, wandern. Es gibt hier viele Outdooraktivitäten, nicht bloß Rugby…

Was sollte ich in Wales kaufen?

Eigentlich etwas von oder über Dylan Thomas, aber da ich von ihm kein Bild habe, empfehle ich eine Miniatur des Leuchtturms von Mumbles.

Was sollte ich in Wales essen?

Salzwiesen-Lamm – sofern du kein Vegetarier bist. Unsere echte Delikatesse ist allerdings Laverbread – Seegras, das mit Herzmuscheln und Speck gebraten wird – das ist das Essen der Götter!

Wo in Wales kann man am besten feiern?

Das ist natürlich umstritten, aber den besten Blick beim Feiern, auf die Bucht, die Stadt, Mumbles und die Hügel in der Umgebung, hat man auf jeden Fall auf dem Dach des The Tower at Meridian Quay im Yachthafen von Swansea.

In welcher Jahreszeit sind Wales und die Gower-Halbinsel am schönsten?

Im Frühling oder im Sommer – besonders in der Three Cliffs Bucht, die schon häufig ausgezeichnet worden ist, unter anderem als der schönste Strand Großbritanniens von der BBC oder als Bucht mit einem der fünf schönsten Ausblicke in Großbritannien vom Country Life Magazine.

Gibt es in Wales etwas, das zu Unrecht in Vergessenheit geraten ist?

Mumbles Pier – wobei der Kai mittlerweile renoviert wird.

Warum sollte jeder Mensch Wales mindestens einmal in seinem Leben besuchen?

Die Halbinsel Gower war die erste Region in Großbritannien, die als Area of Outstanding Natural Beauty ausgezeichnet wurde. Sie ist zwar nur rund 26 mal 11 Kilometer groß, aber dennoch ist sie sehr schön, naturbelassen, und geschichtsträchtig.


 

Der Autor: Nigel lebt in Mumbles, Swansea, nur einen fünfminütigen Spaziergang vom Meer entfernt, an der Grenze zur Gower-Halbinsel, die als erste Region in Großbritannien als Area of Outstanding Natural Beauty ausgezeichnet wurde. Er fotografiert, seitdem er sieben Jahre alt ist und hat vor kurzem angefangen, seine Fotos auf seinem Foto- und Reiseblog Gower Travel Photography zu veröffentlichen. Weil Swansea nur etwa drei Stunden von London entfernt ist, steht das Tor zur Welt Nigel offen. Er hat bereits mehr als 40 Länder besucht und sein Ziel ist es, jedes Jahr zwei bis drei neue zu der Liste hinzuzufügen.

Geschrieben von

... spielt am liebsten draußen. Sie würde einen spontanen Roadtrip immer einem Tag am Pool vorziehen, liebt das Geräusch von Regen auf einem Zeltdach und ist der wohl einzige Mensch auf der Welt, der sich vor Schokolade ekelt.

Kommentieren? Gerne!