Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 53 Sekunden

Kommentare 2

Warum du meinen Newsletter abonnieren solltest

Aloha und schöne Grüße aus Hawaii! Die Sonne ist gestern Abend wieder so furchtbar kitschig unter- und heute morgen aufgegangen und ich sitze jetzt auf meinem Hotelbett, höre die Meeresbrandung und möchte am liebsten direkt wieder an den Strand und auf ein Surfbrett steigen – obwohl ich echt noch ziemlich platt bin von den gut zwei Stunden, die ich gestern auf dem Brett gestanden und gelegen habe. Muskelkater lähmt meine Arme. Aber meine Pläne für diese Reise stehen: Wellenreiterin werden.

Und ich dachte mir, eigentlich ist diese Reise nach, durch und in Hawaii doch der perfekte Zeitpunkt, endlich meinen Newsletter zu launchen.

Newsletter? Ja, sowas altmodisches biete ich jetzt an. Und zwar aus gutem Grund. Und ich verspreche an dieser Stelle: Dieser Newsletter ist kein Spam. Ich zwinge dich nicht, ihn zu abonnieren, damit du meine Artikel weiterhin lesen kannst, das kannst du natürlich auch so! Und ich werde dein Postfach weder zumüllen, noch irgendeinen Blödsinn mit deiner Emailadresse veranstalten. Die ist bei mir in guten Händen. Ehrenwort!

Was dich erwartet, wenn du den Newsletter abonnierst

Ich möchte dich stärker an meinen Reisen und meiner Arbeit als Bloggerin teilhaben lassen. Dass ich gerade in Hawaii bin, das wusstest du vermutlich nur, wenn du mir auch auf Instagram, Twitter oder Facebook folgst. Ich will dich in Zukunft auf alle meine Reisen mitnehmen. Dich in meine Pläne einweihen und dir auch die Möglichkeit geben, mich auf ein bestimmtes Thema anzusetzen, das ich dann für dich recherchiere. Denn wer weiß: Vielleicht interessiert dich ja etwas ganz besonders an meinem nächsten Reiseziel?

Wenn du hier öfter vorbei schaust, weißt du ja, dass meine Reiseberichte oft nicht live und unterwegs entstehen, sondern im Nachhinein – denn ich lege sehr viel Wert auf eine gründliche Recherche und schön formulierte Texte. Sonst bietet dir das alles ja keinen Mehrwert. Oft finde ich auf Reisen nicht die Zeit, um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, weil ich so viel wie möglich sehen und erleben will. Deshalb entsteht ein Großteil meiner Berichte, wenn ich wieder zu Hause bin.

Ich möchte aber, dass du auch live an meinen Reisen, an meinen Gedanken und Plänen teilhaben kannst! Und wenn du das auch willst, solltest du meinen Newsletter abonnieren.

Hinterlasse mir hier deine Emailadresse und erhalte einmal im Monat einen Email mit kleinen Geschichten und Tipps, unveröffentlichtem Material und mit einer Übersicht über die neuesten Blog-Beiträge.

Der erste Newsletter erscheint in der kommenden Woche. Ich werde dich darin natürlich auf dem Laufenden halten, wie es mit meinen Fortschritten beim Wellenreiten aussieht! Und ich freue mich jederzeit über Rückmeldungen, Kritik und Lob!

Du kannst dich hier in die Liste eintragen:

Wir sehen uns!
Mahalo!
Anna

Geschrieben von

... spielt am liebsten draußen. Sie würde einen spontanen Roadtrip immer einem Tag am Pool vorziehen, liebt das Geräusch von Regen auf einem Zeltdach und ist der wohl einzige Mensch auf der Welt, der sich vor Schokolade ekelt.

2 Kommentare

  1. Inge petrsi...

    Na, du Wellenreiterin!? Mach weiter, dann geht dein Muskelkater weg.
    Muss ja wieder eine tolle Reise sein. Hawaii… ich muss mal den Atlas wieder rausholen.
    Ute will mir einen Globus schenken, den Gutschein dafür hab ich schon.
    Dann kann ich deine Touren (Spuren) noch besser verfolgen. Aber ich freue mich schon auf
    den Hawaii-Newsletter, klar, dass der erst von daheim kommt. Deine Erlebnisse kommen
    dann genauso interessant bei mir an. Genieße alles und – wie sagt man beim Wellenreiten?
    Vielleicht “Hoch das Brett”?

Kommentieren? Gerne!