Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 42 Sekunden

Kommentare 0

Mainz, Deutschland: Ein Winterspaziergang

So sieht es aus, das kalte, verschneite Mainz, im Winter. Nur wenige Tage ist es her, da war alles noch grau und trostlos, aber jetzt zeigt der Winter sich mit trocken klirrendem Frost uns weißem Schnee von seiner schönen Seite.

Der Schnee lässt alles mit einem Mal viel freundlicher erscheinen, nicht mehr so dunkel und so tot. Immer wenn die Rotkehlchen, Meisen und Spatzen, die in den Baumwipfeln spielen, ihre Flügel bewegen, kommt ein kleiner Schneeschauer von den Bäumen gerieselt. Die Szene spielt sich in jedem Baum ab, man muss nur genau hinschauen.

Doch genau wie viele Menschen, die bei den kalten Temperaturen lieber in ihren warmen Häusern bleiben, warten auch die Bäume darauf, dass der Frühling wieder kommt. Nur wenige Wochen wird es noch dauern, dann sind sie wieder grün und voller Lebendigkeit.

…diese Blumen allerdings wachsen nur im Winter.

Wegen der starken Schneefälle sind einige Schulen seit gestern geschlossen. Die Kinder stört’s nicht weiter, sie freuen sich über ein paar Tage schulfrei.

Geschrieben von

... spielt am liebsten draußen. Sie würde einen spontanen Roadtrip immer einem Tag am Pool vorziehen, liebt das Geräusch von Regen auf einem Zeltdach und ist der wohl einzige Mensch auf der Welt, der sich vor Schokolade ekelt.

Kommentieren? Gerne!